Gold kaufen ✰ Preisvergleich auf Goldmarkt.de

Gold

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Die Geschichte des Goldes

Der magische Glanz des Goldes übt auf den Menschen seit jeher eine unheimliche Anziehungskraft aus. Nicht umsonst wurde das goldgelbe Edelmetall, dessen Verarbeitung seit der Kupferzeit um 6.000 vor Christus belegt ist, im Verlauf der Menschheitsgeschichte zu Kunstobjekten, Kultgegenständen und Zahlungsmitteln verarbeitet. Schon in grauer Vorzeit schätzte man die Unvergänglichkeit des Münzmetalls, das heute vor Silber, Platin und Palladium das bedeutendste der Edelmetalle für die Kapitalanlage ist.

Seinen hohen Wert zieht Gold aber nicht nur aus seiner Unvergänglichkeit, sondern vor allem aus seiner Knappheit, denn die bis dato durch den Menschen geförderte Goldmenge von 155.000 Tonnen hätte in Form eines Würfels mit 24 Metern Kantenlänge bequem unter dem Eiffelturm Platz. Heute hat Gold zumindest seinen Charakter als tägliches Zahlungsmittel verloren, sodass ein Großteil der bisher geförderten Goldreserven in Museen, bei den Zentralbanken oder in Form von Schmuck und Anlagegold in privaten Tresoren lagert.

Warum eignet sich Gold als Wertanlage?

Ebenso wie andere Edelmetalle ist Gold nicht beliebig vermehrbar, was bei Papiergeld sowie digitalem Giralgeld der Fall ist. Dementsprechend ist die Investition in physisches Gold eine attraktive Möglichkeit, erschaffene Werte vor inflationären Tendenzen zu schützen und dem Zugriff Dritter zu entziehen. Für den Goldkauf spricht zudem die Tatsache, dass es sich bei Gold um ein mobiles Anlagegut mit einer hohen Wertdichte handelt. So ist es beispielsweise leicht möglich, ein großes Vermögen anonym und platzsparend an einem Ort unterzubringen und im Bedarfsfall auch wieder leicht abzutransportieren.

Derzeit ist Anlagegold hierzulande zudem nicht mit der Mehrwertsteuer in Höhe von 19 Prozent belastet, was sich sowohl bei der Anlage in Gold als auch beim Goldankauf durch einen Edelmetallhändler bemerkbar macht. Wer sein Anlagegold überdies für mindestens ein Jahr hält, kann seine Goldmünzen und Goldbarren steuerfrei verkaufen und damit anders als bei Kapitalerträgen aus Dividenden und Zinsen den vollen Ertrag einstreichen. Anders als bei Wertpapieren ist es überdies möglich, Gold anonym zu kaufen. Diese sogenannten Tafelgeschäfte sind aktuell bis zu einem Betrag von 10.000 Euro durchführbar.

In welcher Form kann ich Gold kaufen?

Durch seine Tradition als Münzmetall, Wertspeicher und Schmuckgegenstand kann Gold in Form von Goldmünzen, Goldbarren und Goldschmuck erstanden werden, wenngleich sich Münzen und Barren deutlich besser für die Geldanlage eignen, da sie näher am aktuellen Goldpreis gehandelt werden. Sowohl Münzen als auch Barren aus Gold sind in verschiedensten Stückelungen verfügbar. Während bei Barren Stückelungen von einem Gramm bis hinauf zu 12,5 Kilogramm üblich sind, werden Goldmünzen in der Regel in Stückelungen von 1 Unze bis hinunter zu 1 / 20 Unze angeboten, sodass auch kleine Kapitalbeträge in Gold angelegt werden können. Abseits von Barren und Anlagemünzen bieten sich zudem Sammlermünzen an, die durch ihre Seltenheit neben dem reinen Materialwert über ein zusätzliches Wertsteigerungspotenzial verfügen und sich damit als Portfoliobeimischung eignen.

Checkliste: Was spricht dafür, physisches Gold zu kaufen?

  • Bleibende Werte
  • Inflationsschutz
  • Nicht mit der Mehrwertsteuer belegt
  • Steuerfreie Gewinnrealisierung nach einjähriger Haltefrist
  • Mobiler Vermögensgegenstand
  • Hohe Wertdichte
  • Anonyme Investition möglich
  • Verschiedenste Stückelungen

Wo kann ich Gold günstig kaufen?

Wer in Gold anlegen möchte, kann dies sowohl bei einer Bank als auch bei spezialisierten Edelmetallhändlern tun. Im Unterschied zu Banken verfügen Edelmetallhändler über ein deutlich breiteres Angebot. Zudem sollten Anleger, die ihr Gold online kaufen möchten, einen Gold-Preisvergleich zwischen verschiedenen Händlern durchzuführen, um den besten Preis pro Gramm zu erhalten. Vorsicht ist allerdings bei allzu günstigen Offerten geboten, da der steigende Goldpreis in den vergangenen Jahren zahlreiche Fälscher auf den Plan gerufen hat. Wichtig ist daher der Kauf bei einem seriösen Händler. Zusätzliche Sicherheit bei Goldbarren bietet die Zertifizierung der London Bullion Market Association (LBMA).