1 Unze Goldmünze Mexiko Libertad 2016 - Auragentum | Libertad | Goldmünzen | Gold | Goldmarkt.de

1 Unze Goldmünze Mexiko Libertad 2016 - Auragentum

Titel: Libertad
Typ: Münzen
Land: Mexiko
Händler: Auragentum
Hersteller: Mexican Mint
Material: Gold
Stückelung: 1 oz
Jahrgang: 2016
Verkaufspreis: 0,00 € *

Zum Anbieter

Ankaufspreis: ab 1.552,00 € *

Zum Anbieter

Die Prägeanstalt „Casa de Moneda de Mexico" ist weltweit eine der ältesten und heute noch aktiven... mehr
1 Unze Goldmünze Mexiko Libertad 2016 - Auragentum
Produktinformationen "1 Unze Goldmünze Mexiko Libertad 2016 - Auragentum"

 

 

Die Prägeanstalt „Casa de Moneda de Mexico" ist weltweit eine der ältesten und heute noch aktiven Prägeanstalten. Sie wurde 1535 von den Spaniern gegründet und blieb auch nach der Unabhängigkeit des Landes für die Prägung der mexikanischen Münzen zuständig. Als dritte Goldanlagemünze nach dem südafrikanischen Krügerrand und der kanadischen Maple Leaf erschien im Jahr 1981 der mexikanische Libertad. Im Gegensatz zu den beiden Erstgenannten wurde das Design der mittelamerikanischen Bullionmünze, die auch als Onza bezeichnet werden, im Lauf der Zeit zwei Mal verändert zudem wurde die Prägequalität verbessert, inklusive einer Erhöhung der Feinheit von 900 auf 999 ab dem Jahr 1991. Das Erkennungsmerkmal aller Libertad-Münzen ist die abgebildete Siegesgöttin. Die aus der römischen Mythologie stammende Victoria steht für die vergöttlichte Personifikation des Sieges und für die Freiheit (spanisch: "libertad"). Für die Mexikaner ist sie das Symbol für den Unabhängigkeitskrieg (1810-21), den das Land gegen die spanische Kolonialherrschaft führte. Das Bild der geflügelten, weiblichen Figur mit dem Siegeskranz reicht von der griechischen Mythologie über die Römer, bis in die Neuzeit als Victoria an vielen Standorten, z.B. der Siegessäule in Berlin. In der 3. Version wurde 1996, das Motiv der Münze überarbeitet. Auf der Vorderseite des Libertads ist Siegesgöttin Victoria als Symbol für die Unabhängigkeit Mexikos dargestellt die jetzt auf einem Säulenkopf steht. Der Lorbeerkranz in der Hand der Victoria wurde weggelassen. Das Motiv erinnert an das Denkmal El Ángel de la Independencia in Mexiko-Stadt. Im Hintergrund ist die mexikanische Steppenlandschaft mit den beiden Vulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl abgebildet. Zusätzlich sind die Größe der Münze, der Feingehalt und das Prägejahr auf dieser Seite der Münze genannt. Die Rückseite der Münze zeigt das Nationalwappen Mexikos (ein Adler, der eine Schlange zwischen Krallen und Schnabel festhält) ,sowie die Länderkennung „Estados Unidos Mexicanos“ („Vereinigte Staaten von Mexiko“). Seit 2000 haben die Münzen ab einer Unze eine neue Rückseite. Diese zeigt das Nationalwappen Mexikos umgeben von zehn historischen Formen des Wappens. Der Rand der Münzen war zuerst glatt und trug die Inschrift „Independencia y Libertad“ („Unabhängigkeit und Freiheit“). Seit 1990 ist der Rand geriffelt. Keine der Libertads kann einen aufgeprägten Nennwert vorweisen, dennoch stellen sie per Gesetz ein offizielles Zahlungsmittel in Mexiko dar.  
1aca61c4c84c01bf86a2b656bce9df84